Archiv der Kategorie: Bezirksliga

Relegationsspiel

🚗🚌🚲🛴🦼🦽🛵🏍🛺🚟🚝🚜🩼🛶

Alle auf nach Dittenheim, egal wie!

Hüpft in eure Glücksunterhosen und streift euch alle was schwarz-gelbes über… Kind, Kegel und Haustier einpacken und dann ab nach Dittenheim und die #finestburgherren ab 16:00 Uhr gegen den SV Ornbau unterstützen!

🖤💛

Mit EUCH, als UNSEREN breiten Rücken packen wir das!

PS: Konterseidla für die SMS-Geschädigten werden vor Ort sicher auch verkauft.

#einteam #meinteam #fürsteam

Fazit Stadtmeisterschaft

SMS 2022 🖤💛

Nach einer weltstarken Leistung gegen den TSV Meckenhausen, eine 2:0 Niederlage, bei der #dieZweite inkl. unserer A-Jugend-Jungs der @rothseekicker sich sogar zwei große Chancen erarbeiten konnte, schwanden die Kräfte der Mannschaft, sodass man sich der DJK Zell mit 2:1 geschlagen geben musste.

Das abschließende Platzierungensspiel gewannen die kleinen Burgherren mit einer überlegenen Leistung gegen den Ausrichter SV Heuberg mit 1:0 und belegen somit Platz 5 in der Endabrechnung.

Nochmal einen großen Dank an den @svheuberg für die Ausrichtung – habt ihr überragend gemacht!

Morgen steht dann die wirklich allerletzte Partie der Burgstädter an, das Endspiel um den Klassenerhalt gegen den SV Ornbau – kommt rum!

#finestburgherren #einteam #meinteam #sms22

Heute SMS – Montag Relegationsspiel

Heute SMS für die Jungs – Montag Relegations-Endspiel

🖤💛

Im letzten und alles entscheidenden Relegationsspiel um den Klassenerhalt in der Bezirksliga Süd trifft der TV Hilpoltstein am Pfingstmontag (16 Uhr) in Dittenheim auf den SV Ornbau.

Die Burgherren treffen auf eine Mannschaft, die in der vergangenen Spielzeit zweifelsfrei erfolgsverwöhnt war und mit insgesamt 61 gesammelten Punkten in der Liga hinter Meister 1. FV Uffenheim schon lange den Aufstieg vor Augen hatte. Außerdem ist der SVO kein kompletter Unbekannter für die Burgstädter, denn im ersten Bezirksligajahr des TV Hilpoltstein trafen beide Mannschaften schon einmal aufeinander: Der TVH gewann damals mit 4:2. Am Ende mussten die Ornbauer aufgrund des Saisonabbruchs und der angewandten Quotientenregel nach zehn Jahren den bitteren Gang in die Kreisliga antreten. Mit Top-Torschütze Andreas Engelhardt (34 Saisontore) tritt der SVO nun an, um den direkten Wiederaufstieg klarzumachen.

Das Lager des TV Hilpoltstein geht die anstehende Aufgabe jedoch ruhig und mit Bedacht an, denn nach der vergangen Partie gegen die SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf kann die Burgherren so schnell nichts mehr schocken, weiß der stellvertretende Abteilungsleiter Max Schuster: „Im letzten Relegationsspiel waren wir bis zur 94. Spielminute abgestiegen. Doch dann kam das Team famos zurück. Auch in der anstehenden Begegnung wissen wir, dass wir den Jungs und dem Trainerteam voll vertrauen können und wir den Klassenerhalt klarmachen werden.“
„Wir werden aus einer stabilen Defensive um unsere Kapitäne Benedikt Herzog und Frank Drechsel mit offenem Visier angreifen. Unsere Jungs im Angriff sind immer in der Lage Tore zu erzielen und das Spiel für uns zu entscheiden“, ist sich das Trainer-Gespann einig.

Personell ist der TVH nach einer langen und zehrenden Saison mit bereits zwei absolvierten Relegationsspielen nicht voll besetzt. „Wir werden auch diese Situation mit den Jungs aus der zweiten Mannschaft und dem JFG-Unterbau auffangen. Dort ist wahnsinnig viel Qualität – nicht umsonst hat sich die U19 für die Bezirksoberliga qualifiziert. Wir schenken auch diesen Jungs ausnahmslos das Vertrauen.“, so die Trainer.

#finestburgherren

Stadtmeisterschaft 2022

Wir hetzen von Termin zu Termin!

Relegation – Relegation – Stadtmeisterschaft – Relegation

🖤💛

Auf Grund dieser Terminflut bekommen vor allem unsere jungen Spieler und die Jungs aus der zweiten Reihe die Chance vor großer Kulisse ihr Können zu zeigen.
Und sich das Hilpoltsteiner Fußballerlebnis der besonderen Art abzuholen!

Ausdrücklich danken möchten wir dem SV Heuberg der sich ohne Planungssicherheit und außerturnusmäßig der SMS-light 2022 angenommen hat!

Schaut alle vorbei und haucht mit eurem Besuch dem Pfingstturnier mit Prädikat „echtes Hipperer Original“ nach zwei Jahren Zwangspause wieder Leben ein!

#finestburgherren #sms22