Toller Erfolg für die D2 der JFG

inalticket gelöst – Mit einer ganz starken Leistung hat die U13/2 am Sonntag, 26. Januar, für den bisherigen Saisonhöhepunkt bei der JFG Rothsee Süd gesorgt. Souverän und ohne Niederlage qualifizierten sich die Rothsee-Jungs als Gruppensieger für die Endrunde zur Fußball-Hallenkreismeisterschaft in Weißenburg.

Von Beginn an war Rothsee bereits im ersten Spiel gegen den TSV Burgthann gut im Spiel und bestimmte überwiegend das Geschehen. Folgerichtig auch die Führung durch Fabio-Enrico Graml. Gegen einen starken Gegner war aber auch die Defensive gefordert. Nachdem zwei gute Gelegenheiten Burgthanns noch entschärft werden konnten, musste man in der letzten Minute leider doch noch den ärgerlichen Susgleich „schlucken“.

Auch im zweiten Spiel gegen die (SG) SV Unterwurmbach demonstrierten die Rothsee-Kicker ein gutes Aufbauspiel und konnten durch erneut Fabio-Enrico Graml und Jonathan Schön eine verdiente 2:0-Führung herausschießen. Vom guten Spiel und vielen weiteren Chancen euphorisiert entwickelte man aber etwas zu viel Offensivgeist wodurch der Anschlusstreffer Unterwurmbachs begünstigt wurde. Am Ende ein zu knapper, insgesamt hochverdienter Sieg.
Beflügelt dadurch beschäftigte Rothsee im dritten Spiel auch permanent Abwehr der (SG) SV Leerstetten. Zwei weitere Tore von Fabio-Enrico Graml bescherten dann auch einen verdienten 2:0-Erfolg, der diesmal sicher zu Ende gespielt wurde.

Damit war das Weiterkommen bereits vor dem letzten Spiel gegen die (SG) FC Ezelsdorf gesichert. Dennoch wurde die Vorgabe, auch das letzte Spiel engagiert anzugehen, sehr gut umgesetzt. Fabio-Enrico Graml und Jonas Gläser sorgten für einen ungefährdeten 2:0-Erfolg. Eine sehr stabile Abwehrleistung, Aufbauspiel und Offensiv-Klasse sicherten somit das Ticket für das Finalturnier der besten sechs Mannschaften!

Kader: Jano Heim, Emilio Bindhammer, Mailind Sali, David Sandvoss, Jonas Gläser, Aaron Balk, Jonathan Schön, Nico-Elias Schmidt, Fabio-Enrico Graml.

Neben der JFG Rothsee Süd und dem als Zweiter ebenfalls qualifizierten TSV Burgthann stehen die Zweitvertretungen von JFG Neumarkt Stadt und Land, ASV Neumarkt, TSV 60 Weißenburg und JFG Wendelstein in der Endrunde am kommenden Samstag, 1. Februar (ab 10 Uhr), in der Weißenburger Landkreishalle.