A-Klasse: TV Hip II – SV Bergen 2:3

Hilpoltstein 2 verliert zu Hause gegen den Tabellenletzten
Die Begegnung zwischen dem TV Hilpoltstein 2 und dem BV Bergen bot den Zuschauern am Hilpoltsteiner Sportplatz trotz der widrigen Außenbedingungen über weite Strecken ansprechende Unterhaltung.

Den Torreigen eröffnete Tobias Lang in der 15. Minute als er sich im Zentrum klasse durchsetzte und aus 12 Metern die Führung für die Heimelf erzielte. Die Burgherren blieben im Anschluss weiter am Drücker und erzielten nur zehn Minuten später den zweiten Treffer. Zeh hatte klasse auf Valta durchgesteckt, der eiskalt das 2:0 markierte.
Danach hatten die Hausherren das Spiel eigentlich total im Griff, schienen sich ihrer Sache dann aber doch einen Tick zu sicher. Und so schlugen die Gäste kurz vor der Halbzeitpause zurück. Zuerst erzielte Jochen Knaupp per direkt verwandeltem Freistoß aus 25 Metern den Anschlusstreffer. Und nur zwei Minuten später sorgte dann Gumpert, nach einem Freistoß von Knaupp an den Pfosten, für den Ausgleich. Noch vor der Pause hatte dann Weichenmeier die Chance sein Team erneut in Führung zu bringen, sein sehenswerter Flugkopfball landete jedoch nur am Pfosten.
Kurz nach dem Wiederanpfiff hatten dann auf der anderen Seite auch die Hilpoltsteiner Glück als der Ball nach einem Eckball ebenfalls nur am Torpfosten landete.
Zehn Minuten später hatten die Gäste aus Bergen das Spiel dann jedoch trotzdem gedreht. Michael Fackelmeier erzielte aus dem Gewühl im 16er heraus das 2:3 (58.).
Die Hilpoltsteiner bemühten sich daraufhin zwar noch einmal zurück ins Spiel zu kommen, bis auf eine unübersichtliche Situation nach einem Eckball, bei dem aus Sicht der Hilpoltsteiner Spieler der Ball bereits hinter der Linie war, sprang jedoch nichts entscheidendes mehr dabei heraus. So blieb es bei der für die Hausherren äußerst unglücklichen Heimniederlage, die nach eigener Führung das Spiel gegen den Tabellenletzten noch aus der Hand gaben.

TV Hilpoltstein: Endner Jonas, Zerkiebel Michael, Hübner Moritz, Krug Felix, Schwarz Daniel, Greiner Max, Valta Max, Zeh Sigfried, Wittmann Lukas, Weichenmeier Robert, Lang Patrick (Emmerling Luis, Bönisch Stefan, Schneck Ferdinand)