A-Klasse: TV Hip II – TSV Kalbensteinberg 1:4

In der ersten Hälfte schienen die Kalbensteinberger zwar etwas mehr Spielanteile zu haben, kamen aber nicht entscheidend vor das Gehäuse der Hilpoltsteiner oder die Versuche der Gäste wurden Beute des gut aufgelegten Hilpoltsteiner Schlussmanns Tobias Knoll. Die Burgherren mussten schon in den ersten 45 Minuten zweimal verletzungsbedingt wechseln und fanden auch aufgrund dessen nicht wirklich zu ihrem Spiel.

Schon zwei Minuten nach Wiederanpfiff trafen die Gäste durch Matthias Müller zur Führung. Zehn Minuten später folgte das 2:0 durch Kevin Paul und weitere zehn Minuten später traf der Hilpoltsteiner Patrick Lang unglücklich das eigene Tor. In der 86. Minute gelang Maximilian Valta der Anschlusstreffer für Hilpoltstein, ein weiteres Aufbäumen blieb allerdings aus, vor allem weil der Gast aus Kalbensteinberg kurze Zeit später zum 1:4 traf. Das Ergebnis fiel vielleicht ein Tor zu hoch aus, der Sieg der Gäste war allerdings vollkommen verdient.
TV Hilpoltstein II: Tobias Knoll, Lukas Wittmann, Daniel Schwarz, Michael Zerkiebel, Patrick Lang, Maximilian Valta, Stephan Harleß, Florian Wittmann, Luis Emmerling, Robert Weichenmeier, Paul Greiner (Maximilian Greiner, Andreas Greiner, Siegfried Zeh)