A-Klasse: 1. FC-VfL Pleinfeld – TV Hip II 3:0 (2:0)

Die zweite Mannschaft des TV Hilpoltstein erwischte in Pleinfeld einen rabenschwarzen Tag. Bereits in der 4. Minute gingen die Gastgeber nach einem Stellungsfehler in der Hilpoltsteiner Hintermannschaft in Führung.


In der Folge agierten ausschließlich die Gäste und hatten mehrere Möglichkeiten zum Ausgleich, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Die Heimmannschaft hingegen versuchte mit allen Mitteln das Ergebnis zu halten: Ballführende Hilpoltsteiner wurden bevorzugt per Foul gestoppt und bereits seit der frühen Führung jede Möglichkeit genutzt durch Zeitspiel einige Sekunden von der Uhr zu nehmen. In der 30. Minute fiel dann auch noch das 2:0 aus der zweiten richtigen Chance der Pleinfelder.

Weder vor noch nach der Halbzeit war dann ein Aufbäumen der Burgherrenreserve zu erkennen. In der Offensive blieb kaum ein Ball über mehr als drei Stationen in den eigenen Reihen und so konnte man sich im zweiten Durchgang keine einzige zwingende Torchance herausspielen. Nach einer Kette von Fehlern im Aufbauspiel konnte Pleinfeld in der 72. Minute sogar noch auf 3:0 erhöhen.

Knoll, Bönisch, Zerkiebel, Krug, Wittmann L., Greiner M., Schwarz, Valta, Kotschak, Meixner, Greiner P. (Schneck, Lang, Emmerling)