Kreisliga: TV Hip – TSV Ochenbruck 1:3

Ochenbruck stoppt Hilpoltsteiner Siegesserie

Zu Beginn der Partie gegen Ochenbruck hatte die Hilpoltsteiner Mannschaft große Probleme ihr gewohntes Spiel mit schnellem Angriffsfußball aufzuziehen. Durch das aggressive Pressing der Gäste fiel es den Burgstädtern zunächst schwer sich spielerisch zu befreien und ihre Offensivreihe aktiv in Szene zu setzen.

Nach und nach kamen die Hausherren dann aber doch besser ins Spiel. Wie aus dem Nichts fiel dann jedoch der erste Treffer des Spiels. Nach einem katastrophalen Ballverlust der Hilpoltsteiner Defensive legte Patrick Heyn quer auf Julian Heyn, der den Ball nur noch ins Tor einzuschieben brauchte. Zehn Minuten später dann die hundertprozentige Chance für den Vorbereiter selbst das 2:0 für die Gäste zu besorgen. Nach einem überfallartigen Konter schaffte er es jedoch nicht den Ball aus kürzester Distanz am glänzend reagierenden TV-Keeper Gaukler vorbeizubringen. In der Folgezeit bemühten sich die Hausherren zwar das Spielgeschehen wieder zu ihren Gunsten zu gestalten, allerdings schaffte es die Schneider-Elf nicht sich deutliche Chancen herauszuspielen. Auf der Gegenseite musste Gaukler beim Herauslaufen Kopf und Kragen riskieren um gegen Heyn zu klären (40.). Damit blieb es dann auch bis zur Pause bei der knappen Führung für Ochenbruck.
Nach der Halbzeit sahen die Zuschauer dann die beste Phase der Hausherren. In der 65. Minute machten sich die verstärkten Offensivbemühungen dann schließlich auch bezahlt. Nach einer Freistoßflanke von Pröbster war Herzog zur Stelle der unhaltbar per Kopf den Ausgleich erzielte. Nur zehn Minuten später besorgte Josef Baum ebenfalls per Kopf die erneute Führung für die Gäste nach einem Eckball. Die Burgherren versuchten danach zwar noch einmal offensive Akzente zu setzen, konnten jedoch nicht mehr die nötige Durchschlagskraft für den erneuten Ausgleich aufbringen.
Kurz vor dem Ende der Partie sorgte dann erneut Baum auch noch für das 1:3 und besiegelte somit die Heimniederlage für Hilpoltstein.

TV Hilpoltstein:  Gaukler Christoph, Kerling Manuel, Herzog Benedikt, Thiel Sascha, Schmidpeter Julian, Kobras Michael, Herzog Christian, Schmitz Daniel, Häusler Andreas, Hauber Patrick, Schneider Marco (Knoll Tobias, Pröbster Patrick, Greiner Andreas, Großbeck Philipp)

TSV Ochenbruck: Kienlein Niklas, Leinberger Stefan, Hammerschick Tim, Zimmermann Tobias, Urdaneta Christian, Hacker Christian, Zeh Dominik, Heyn Patrick, Heyn Julian, Buchfelder Kai-Falco (Baum Josef, Jädicke Felix)