KL Senioren A: TV Hip – TSV Winkelhaid 3:0

Die Senioren-A des TV Hip wahren sich durch einen 3:0 Sieg im Nachholspiel gegen den TSV Winkelhaid die Chance im letzten Spiel am kommenden Samstag erneut den Vize-Kreismeistertitel zu holen.

In  einem munteren Kreisligaspiel gaben die Burgherren von Anfang an das Tempo vor und aggregierten auch einige Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Nach einer guten halben Stunden konnten die TV Senioren ihre Feldüberlegenheit auch in Tore ummünzen. Nach einem Foul an Sigi Zeh im Strafraum verwandelte Gerald Kobras den fälligen Elfmeter souverän zum 1:0. Kurz darauf erhöhte Robert Weichenmeier mit einem sehenswerten Heber über den Winkelhaider Schlussmann zum 2:0 und wiederum nur ein paar Minuten später konnte erneut Robert Weichenmeier nach einer schönen Kombination im Mittelfeld das Ergebnis auf 3:0 stellen. Anfangs der 2. Halbzeit dann ein ähnliches Bild, Hilpoltstein hatte Chancen, konnte sie jedoch nicht nutzen. Die Winkelhaider probierten nun alles um den Anschluss herzustellen, scheiterten jedoch immer wieder am gut aufgelegten Schlussmann Klaus Hebele oder an der sortierten Abwehrreihe der TV-Senioren. Insgsamt war dies ein verdienter Sieg der Burgherren, die es nun im letzten Spiel am Samstag durch einen Sieg gegen Neumark-Süd selbst in der Hand haben, sich erneut den Vize-Kreismeistertitel im Kreis zu sichern.

Tore: 1:0 Gerald Kobras (30. Min), 2:0 Robert Weichenmeier (34. Min), 3:0 Robert Weichenmeier (39. Min)

TV Hilpoltstein: Klaus Hebele, Gerald Kobras, Markus Bayer, Thomas Butz, Antonio Santoro, Sigi Zeh, Stephan Harleß, Michael Allmannsberger, Richard Wittmann, Robert Weichenmeier, Karsten Feldhusen (Martin Kinichalla, Stefan Schuller, Stefan Regensburger)