Kreisliga: TSV Wolfstein – TV Hip 0:4

Hilpoltstein kann seinen 4. Sieg in Folge einfahren und bleibt damit auf Tabellenplatz 2 in der Kreisliga.


In den ersten 45 Minuten merkte man beiden Mannschaften den gegenseitigen Respekt an und so belauerte man sich aus tiefstehenden Abwehrreihen. Wolfstein kam vor allem nach weiten Bällen von Spielertrainer Pöllet zu gefährlichen Situationen, die jedoch immer noch entscheidend vom mitspielenden Torhüter oder der Hintermannschaft geklärt werden konnten. Die Burgherren ihrerseits kamen zwei Mal durch Schneider zum Abschluss, doch verzog dieser entweder oder der Torhüter konnte den Schuss entschärfen. So ging es mit einem leistungsgerechten Unentschieden in die Pause.
In Hälfte 2 kam Hip dann deutlich engagierter aus der Kabine und legte mit einem Doppelpack in der 49. und 50. Minute den Grundstein für den Auswärtssieg. Den 1. Treffer erzielte Wittmann Peter nach einem Freistoß, den der Torhüter wegboxen wollte und dabei genau den Kopf von Wittmann traf. Schneider besorgte dann nach einem Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte das 2:0, nachdem er im 1gg1 den Torhüter gekonnt aussteigen ließ und sicher einschob. Danach zog man sich auf Hilpoltsteiner Seiten etwas weiter zurück und spielte auf Konter. Dies gelang ausgezeichnet, da Wolfstein zu keiner einzigen nennenswerten Chance in Halbzweit mehr kam und man selbst einige Tormöglichkeiten sich erspielte. So fiel die endgültige Entscheidung in der 74. Minute durch Pröbster, der nach guten Zuspielen von Kobras und Hauber den Torwart aus spitzem Winkel überwand. Den Schlusspunkt der Partie besorgte dann unser „Mr. Zuverlässig“ Andi Häusler, der nach einem weiteren Konter eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite mit einem technisch einwandfreien Chip über den Torwart vollendete.
Auf Grund der starken zweiten Halbzeit ein verdienter 4:0 Erfolg, der auf Grund einiger weiterer Tormöglichkeiten sogar noch höher hätte ausfallen können.
TV Hip: Gaukler, Thiel, Wittmann, Herzog B, Kobras, Schmidpeter, Forster, Schmitz, Herzog C, Hauber, Schneider (Pröbster, Häusler, Großbeck)