A-Klasse: TSG Ellingen II – TV Hip II 2:4

Die zweite Mannschaft des TV Hilpoltstein kehrt durch den Auswärtssieg bei Ellingens Reserve in die Erfolgsspur zurück.
Auf dem wetterbedingt schwer zu bespielenden B-Platz brauchte die Schuster-Zerkiebel-Elf jedoch einige Zeit um ins Spiel zu finden.

So waren gerade einmal 3 Minuten gespielt, als Anton Luli zum 1:0 für die Gastgeber einschieben konnte, nachdem Torwart Endner auf dem rutschigen Feld zu Fall gekommen war. Die Gäste bewiesen jedoch Moral und kämpften sich nach und nach in die Partie zurück. Nach einer knappen halben Stunde erzielte Florian Harrer per Direktabnahme nach Freistoß aus dem Halbfeld den verdienten Ausgleich. Nur 5 Minuten später sorgte Paul Greiner per Beinschuss für die Führung der Gäste. Daran beteiligt war erneut der starke Florian Harrer, der sich mit gut getimtem Pass in die Tiefe seine zweite Torbeteiligung sicherte. In der Folge ließen die Gäste weitere Großchancen aus und mussten sich so mit einer knappen Halbzeitführung begnügen.
Dies sollte sich jedoch nach dem Seitenwechsel schnell ändern. In der 51. Minute erhöhte Kapitän Max Greiner mit einem platzierten Schuss aus der Drehung die Führung auf 1:3. Auch in den folgenden Minuten waren die Gäste einem weiteren Treffer näher als die Gastgeber, vergaben jedoch erneut einige Chancen auf die Vorentscheidung und mussten darum zum Ende hin noch einmal zittern. Nachdem die TSG zunächst noch mit einer Doppelchance an Latte und Pfosten scheiterte, machte es Rafael Rill in der 72. Minute besser. Die Gastgeber drängten nun auf den Ausgleich, konnten jedoch gegen die gut stehende Hilpoltsteiner Defensive keine Tormöglichkeit mehr herausspielen. In der 88. Minute sorgte dann Florian Wittmann für die Entscheidung, nachdem sich Andreas Greiner durch die Abwehr getankt und uneigennützig vor dem Torwart der Gastgeber quergelegt hatte.

TV Hip: Endner, Krug, Harrer, Zerkiebel, Greiner A., Wittmann F., Schwarz, Valta, Greiner M., Wittmann L., Greiner P. (Herzog, Lang, Schneck)