TV Eckersmühlen – TV Hip 2:4

+++ 4:2 Sieg gestern in Eckersmühlen +++

Bei sehr schwülen Bedingungen konnte unsere Truppe den nächsten Vorbereitungserfolg einfahren.

Hilpoltstein diktierte von Beginn an die Partie und kam bereits nach 8 Minuten zum Torerfolg. Nach einer schönen Kombination über die rechte Seite schoss Herzog Simon scharf in die Mitte, worauf der Keeper den Ball nicht entscheidend klären konnte. Nutznießer war Kerling am langen Pfosten, der nur noch einschieben brauchte. Auch in der Folgezeit zeigte Hip die bessere Spielanlage, musste jedoch nach einem Freistoß das 1:1 hinnehmen. Postwendend gelang jedoch wiederum der Führungstreffer. Dieses Mal spielte man sich über die linke Seite gekonnt durch und Hauber versenkte die scharfe Hereingabe in Mittelstürmermanier trocken ins kurze Eck. Nach diesen wirklich guten 30 Minuten verlor man jedoch unverständlicher Weise den Faden und ließ Eckersmühlen mehr Räume. Diese nutzten sie zum 2:2, wenn auch dafür die Hilfe des Hilpoltsteiner Verteidigers in Form eines Eigentors nötig war.

In Hälfte 2 fand man dann jedoch wieder zu seinem dominanten Spiel und so kam der Gastgeber zu keiner einzigen nennenswerten Chance mehr. Hip erspielte sich hingegen einige gute Möglichkeiten, die schließlich zu zwei weiteren Toren führten. Das 3:2 fiel nach einer Ecke, als zuerst der Kopfball mit der Hand blockiert wurde, Häusler aber gedankenschnell reagierte und den Ball ins Tor versenkte. In den letzten 15 Minuten wurden die Räume für die Gäste zunehmend größer und man hätte das Ergebnis weiter nach oben schrauben können. Es blieb jedoch bei einem weiteren erfolgreich zu Ende getragenen Angriff. Der schnell vorgetragene Konter über 5 Stationen netzte schließlich wieder Kerling ein.

Am Mittwoch steigt scho das nächste Spiel bei der DJK Rohr.