KL Senioren-A: FC Neumarkt-Süd – TV HIP 1:7

Mit einem deutlichen 7:1 Auswärtssieg im Verfolgerduell beim FC Neumarkt Süd endete am Montagabend das Nachholspiel der TV HIP Senioren.

Die Mannschaft von Gerald Kobras musste allerdings der englischen Woche früh Tribut zollen. Bereits am Freitagabend spielten die Hilpoltsteiner beim BSC Woffenbach und die Regenerationszeit bis zum Montag war für einige TV-Akteure zu kurz, sodass bereits nach 10 Minuten zweimal gewechselt werden musste. Doch auch die Gastgeber hatten am Freitagabend gespielt und dabei den Tabellenzweiten aus Großschwarzenlohe 2:1 niedergerungen.

Die Gäste aus Franken schienen aber besser erholt und erzielten bereits nach 3 Minuten den Führungstreffer als Markus Bayer einen schnell ausgeführten Freistoß aus kurzer Distanz über die Torlinie schob. In der Folge dominierten die Burgstädter die Partie und spielten sich reihenweise beste Torgelegenheiten heraus, die aber allesamt vergeben wurden. So dauerte es knapp eine halbe Stunde, ehe TV-Torjäger Kobras nach sehenswertem Pass von Bayer auf 0:2 erhöhte. Auf der Gegenseite ließ die Hilpoltsteiner Defensive um den sehr umsichtigen Thomas Brandl kaum Chancen zu und alle hoch in den Strafraum geschlagenen Bälle wurden sichere Beute von Richard Wittmann im TV-Tor.

Nach dem Seitenwechsel dominierte Hilpoltstein die einseitige Partie weiter. Karsten Feldhusen setzte sich auf der linken Seite gleich gegen mehrere Gegenspieler durch und konnte nur noch durch ein Foul am Abschluss gehindert werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kobras gewohnt souverän. Mit der sicheren Führung im Rücken ließ der Defensivverbund bei einer Unachtsamkeit einen FC-Stürmer ziehen und dieser lupfte prompt über den herauseilenden Wittmann zum Anschlusstreffer.

Der Jubel währte allerdings nur kurz, denn erneut war es Felhusen, der seine Gegenspieler düpierte und mit einem Schlenzer ins rechte obere Toreck den schönsten Treffer des Tages markierte. In der Folge zerfiel die Heimmannschaft förmlich und mit einfachen Kombinationen gelang es den TV-Angreifern, den eigenen Mann vor dem Tor frei zu spielen, sodass Stephan Harleß und noch zweimal Kobras auf 1:7 erhöhten.

Aufgrund des Viertelfinalspiels der deutschen Nationalmannschaft ist das für Freitagabend geplante Spiel gegen den TSV Winkelhaid auf September verlegt worden, sodass die AH-Kicker sich bis zum 11. Juli erholen können, wenn sie beim FSV Oberferrieden zu Gast sind.

Tore: 0:1 Markus Bayer; 0:2, 0:3 Gerald Kobras, 1:3, 1:4 Karsten Feldhusen, 1:5 Kobras, 1:6 Stephan Harleß, 1:7 Harleß

TV Hilpoltstein: Richard Wittmann, Martin Knichalla, Thomas Brandl, Michael Klefoth, Oliver Blechschmidt, Claudius Witzel, Stephan Harleß, Siegfried Zeh, Karsten Feldhusen, Gerald Kobras, Markus Bayer (Thomas Butz, Michael Allmannsberger)