TV Hip ist Stadtmeister 2014

Der TV Hip ist durch einen 4:1 Sieg im Finale gegen den TSV Meckenhausen Stadtmeister 2014!

2014_06_09_Stadtmeister1

 

 

 

 

 

 

 

In der Gruppenphase bezwang der

Titelverteidiger den Gastgeber DJK Zell mit 3:1 (Tore: Marco Schneider, Andreas Häusler, Jörg Kotschak) und anschließend die DJK Weinsfeld mit 2:0 (Julian Schmidtpeter, Simon Forster).

Im Endspiel am Sonntag behielt der TV in einem sehenswerten Spiel mit 4:1 die Oberhand gegen den TSV Meckenhausen. Nachdem Häusler auf 1:0 gestellt hatte und der TSV noch vor der Halbzeit den Ausgleich erzielte, erhöhte Michael Kobras per direktem Freistoß auf 2:1.
Hilpoltsteins Innenverteidiger Simon Forster sah nach einer Notbremse die rote Karte, doch Jörg Kotschak gelang nach einem Konter in Unterzahl die Vorentscheidung. Kurz darauf spielte auch Meckenhausen nach einer gelb-roten Karte nur noch zu zehnt und Daniel Schmitz stellte den 4:1 Endstand her.

Vor dem Endspiel verabschiedete der stellvertretende Abteilungsleiter Michael Klefoth den Hilpoltsteiner Trainer Stefan Albrecht und bedankte sich für sein Engagement in den zurückliegenden zwei Jahren.
Vor dem Endspiel verabschiedete der stellvertretende Abteilungsleiter Michael Klefoth den Hilpoltsteiner Trainer Stefan Albrecht und bedankte sich für sein Engagement in den zurückliegenden zwei Jahren.

 

 

 

 

 

 

 

Die Hilpoltsteiner Bank bejubelt das 2:1 durch Michael Kobras.
Die Hilpoltsteiner Bank bejubelt das 2:1 durch Michael Kobras.

 

 

 

 

 

 

So seh´n Sieger aus: Direkt nach dem Abpfiff stieg die Party des alten und neuen Stadtmeisters.
So seh´n Sieger aus: Direkt nach dem Abpfiff stieg die Party des alten und neuen Stadtmeisters.

 

 

 

 

 

Gemeinsam mit den anderen fünf Mannschaften feierten die TV HIP Fußballer im Festzelt bis zum Morgengrauen.
Gemeinsam mit den anderen fünf Mannschaften feierten die TV HIP Fußballer im Festzelt bis zum Morgengrauen.