KL Senioren-A: TV Hip – FSV Berngau 1:1

Im zweiten Punktspiel innerhalb einer Woche gegen den FSV Berngau reichte es für die Burgherren wieder nicht zum erhofften 3er gegen den letztjährigen Kreis- und Bezirksmeister.

Das TV Trainergespann Kobras/Regensburger musste im Vergleich zu Vorwoche auf einigen Positionen die Mannschaft umstellen, doch knüpften die Senioren des TV wieder an ihre überzeugende Spielweise vom Hinspiel an. In einem munteren Kreisligaspiel erspielten sich die Hilpoltsteiner die besseren Chancen. So war es zuerst Erik Bergner, der aus kurzer Distanz am Berngnauer Keeper scheiterte, kurz darauf wurde Zeh von Weichenmeier mustergültig bedient und schob das Leder am Keeper vorbei ins Tor, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Anfangs der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, Hilpoltstein hatte leichtes Übergewicht im Mittelfeld konnte aber nichts zählbares erreichen. In der 62. Minute kam es dann durch einen Fernschuss zum Führungstreffer für Berngau. Die Burgherren warfen in der Folgezeit alles nach vorne, so dass immer wieder Chancen für Berngau entstanden die Führung auszubauen. Diese wurden aber entweder schon durch die TV-Abwehr entschärft oder durch den Keeper Klaus Hebele pariert. In der 70. Min landetet gut platzierter Freistoß von Kobras nur an der Unterlatte des Tores. Wenige Minuten später wurde Harleß im Strafraum gefoult und den fälligen Elfmeter verwandeltet Kobras im Nachschuss zum gerechten Unentschieden.

TV Hilpoltstein: Klaus Hebele, Markus Bayer, Gerald Kobras, Oli Blechschmidt, Thomas Butz, Sigi Zeh, Stephan Harleß, Richard Wittmann, Claudius Witzel, Robert Weichenmeier, Erik Bergner (Michael Allmannsberger, Antonio Santoro, Thomas Brandl)

Tore: 0:1 (62.), 1:1 Gerald Kobras (74.)