KL Senioren-A: TV HIP – SG Ober-/Unterferrieden 5:2

Am Freitagabend traten die Altherrenfußballer des TV Hilpoltstein zu ihrem zweiten Heimspiel der Saison an. Nachdem es beim ersten Auftritt nur zu einem 1:1 gegen den BSC Woffenbach gereicht hatte, sollte unbedingt der erste Heimsieg eingefahren werden.

Die Elf des Trainergespanns Stefan Regensburger und Gerald Kobras legte dann auch los wie die Feuerwehr. Die Gäste wurden förmlich in ihrer eigenen Hälfte eingeschnürt und als Claudius Witzel zwei Gegenspieler narrte und mit großer Übersicht auf den frei stehenden Michael Klefoth quer legte, führte die Hausherren bereits nach fünf Spielminuten. Nur drei Zeigerumdrehungen später schoss der bis dato beste TV-Torschütze Stephan Harleß sehenswert aus 16 Metern genau in den linken oberen Torwinkel.

Die Gäste aus Ober-/Unterferrieden nahmen nach dem 0:2 Rückstand mehr und mehr am Spiel teil und ein langer Ball aus der eigenen Hälfte wurde von einem Gästespieler in den Strafraum mitgenommen, wo ihn ein Hilpoltsteiner Abwehrspieler unglücklich ins eigene Tor verlängerte und Tormann Klaus Hebele keine Chance ließ. Die Burgherren ließen sich vom überraschenden Anschlusstreffer aber keineswegs irritieren. Zunächst scheiterte noch Klefoth freistehend mit einem Kopfball, aber nach Maßflanke von Gerald Kobras wuchtete TV-Angreifer Markus Bayer den Ball mit vollem Körpereinsatz ins Netz. Kurze Zeit später setzte erneut Kobras Klefoth in Szene, der den Ball aus spitzem Winkel zum 4:1 am SG-Schlussmann vorbei ins Tor schoss. Kurz vor der Halbzeitpause eroberte Kobras den Ball 20 Meter vor dem Gästetor, spielte seinen Gegenspieler gekonnt aus und erzielte den nächsten Treffer.

Nach der Halbzeit riss unerklärlicherweise der Spielfluss der Heimmannschaft komplett. Zwar ließ man kaum konstruktive Angriffe der Oberpfälzer zu, doch gelang nach vorne auch nur wenig. Kobras scheiterte kurz nach Halbzeit ebenso am Oberferriedener Schlussmann wie Erik Bergner eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff. Den Höhepunkt einer schwachen zweiten Halbzeit setzten dann die Gäste mit einem schönen Kopfballtreffer nach Eckball zum 2:5.

Für die TV-Senioren geht es nun mit einer englischen Woche weiter. Zunächst kommt der DJK-SV Berg am Mittwochabend als Gast nach Hilpoltstein, ehe die Burgstädter am Freitagabend zum Duell mit dem ewigen Rivalen FSV Berngau reisen.

Tore: 1:0 Michael Klefoth (5. Minute), 2:0 Stephan Harleß (8.), 2:1 (13.), 3:1 Markus Bayer (28.), 4:1 Michael Klefoth (37.), 5:1 Gerald Kobras (42.), 5:2 (84.)

TV Hilpoltstein: Klaus Hebele, Thomas Butz, Antonio Santoro, Stefan Schuller, Richard Wittmann, Siegfried Feuerstein, Stephan Harleß, Michael Klefoth, Claudius Witzel, Gerald Kobras, Markus Bayer (Erik Bergner, Oliver Blechschmidt)