Kreisliga: SV Rasch – TV Hip 0:1

Nach dem 1:0 Heimsieg gegen Deining holte sich die Albrechttruppe auch die 3 Punkte im Auswärtsspiel in Rasch. In einem in der ersten Halbzeit ausgeglichenen Spiel gelang dem TV 1879 Hilpoltstein in der 38.Minute das entscheidende Siegtor. Nach einem Doppelpass zwischen Daniel Schmitz und Michael Kobras, nahm Daniel Schmitz den Ball an, spielte zwei Gegenspieler aus und schob das Leder überlegt am Rascher Keeper vorbei aus 12 Metern ins Tor.

Rasch erspielte sich in der ersten Halbzeit nur eine wirkliche Chance, die von Torhüter Kai Häupler, der nach langer Zeit wieder den Kasten der Burgherren hütete, gekonnt pariert wurde. Ansonsten ließ Hilpoltsteins Defansive keine gefährlichen Situationen zu und war stets Herr der Lage.

In der zweiten Halbzeit drängte Rasch auf den Ausgleich und agierte mit hohen Bällen in den Hilpoltsteiner Strafraum hinein , doch die Hilpoltsteiner Abwehr stand sicher. Stattdessen ergaben sich zwangsweise viele Kontermöglichkeiten für Hilpoltstein, die jedoch allesamt fahrlässig vergeben wurden. Der Sieg war somit bis zum Spielende in Gefahr. Die beste Torchance ergab sich für Rasch in der 80.Minute, als ein Stürmer am rechten Strafraumeck freigespielt wurde, doch Torhüter Häupler tauchte den Gewaltschuss aus dem unteren rechten Toreck.

TV Hilpoltstein: Häupler Kai, Albrecht Stefan, Harleß Stefan, Kobras Michael, Schmidpeter Julian, Herzog Benedikt, Kerling Manuel, Greiner Max, Schmitz Daniel, Häusler Andreas Schneider Marco, Weichenmeier Robert, Kotschak Jörg, Brandl Thomas